Archiv des Autors: ICBUW-Redakteur

Uranium Film Festival 2020 – ein Riesenerfolg unter schwierigen Umständen

5. Dezember 2020 Artikel, Blog-Beiträge, ICBUW, Veranstaltungen

Das Berliner Event markierte das zehnjährige Jubiläum des Festivals (IUFF). Dass es – in Corona-Zeiten – überhaupt stattfand und dann noch mit so großer Resonanz und hoher inhaltlicher Qualität, war ein Riesenerfolg, mit dem man nicht hatte rechnen können.  Weiterlesen … Uranium Film Festival 2020 – ein Riesenerfolg unter schwierigen Umständen

Uranium Film Festival 2020 – a huge success under difficult circumstances

5. Dezember 2020 Blog posts, Events and activities, ICBUW

The Berlin event marked the tenth anniversary of the International Uranium Film Festival (IUFF). The fact that it took place at all in the times of Corona and that there was such a great response from the public, as well as high-quality content was a huge success that one could not have expected.  Read more … Uranium Film Festival 2020 – a huge success under difficult circumstances

Neue wissenschaftliche Artikel zu Golfkriegssyndrom, DU-Nanopartikeln und den problematischen politischen Rahmenbedingungen für das Thema DU

22. September 2020 Allgemein, Artikel, ICBUW

Der Artikel ,,Depleted uranium and Gulf War Illness: Updates and comments on possible mechanisms behind the syndrome‘‘ erschien im Februar 2020 im Environmental Research und wurde verfasst von Geir Bjørklunda , Lyudmila Pivinab, Maryam Dadard , Yuliya Semenovab , Md Mostafizur Rahmane , Salvatore Chirumbolof  und Jan Aasethh.

Er befasst sich mit den toxischen Substanzen, wie unter anderem DU, die im Verdacht stehen, einer der Auslöser für das Sammelsurium an Erkrankungen zu sein, die bekannt sind als Golfkriegssyndrom.  Weiterlesen … Neue wissenschaftliche Artikel zu Golfkriegssyndrom, DU-Nanopartikeln und den problematischen politischen Rahmenbedingungen für das Thema DU