Archiv des Autors: ICBUW-Redakteur

Neue wissenschaftliche Artikel zu Golfkriegssyndrom, DU-Nanopartikeln und den problematischen politischen Rahmenbedingungen für das Thema DU

22. September 2020 Allgemein, Artikel, ICBUW

Der Artikel ,,Depleted uranium and Gulf War Illness: Updates and comments on possible mechanisms behind the syndrome‘‘ erschien im Februar 2020 im Environmental Research und wurde verfasst von Geir Bjørklunda , Lyudmila Pivinab, Maryam Dadard , Yuliya Semenovab , Md Mostafizur Rahmane , Salvatore Chirumbolof  und Jan Aasethh.

Er befasst sich mit den toxischen Substanzen, wie unter anderem DU, die im Verdacht stehen, einer der Auslöser für das Sammelsurium an Erkrankungen zu sein, die bekannt sind als Golfkriegssyndrom.  Weiterlesen … Neue wissenschaftliche Artikel zu Golfkriegssyndrom, DU-Nanopartikeln und den problematischen politischen Rahmenbedingungen für das Thema DU

Internationales Uranium Filmfestival Berlin 2020

31. August 2020 Allgemein, Veranstaltungen

Trotz der widrigen Umstände, wird auch dieses Jahr wieder das jährliche Uranium Film Festival in Berlin in dem Cinestar Kino der KulturBrauerei vom 15. bis zum 18. Oktober stattfinden.

Das Festival ist eine cineastische Rarität, kein anderes Filmfestival in Deutschland und weltweit zeigt
die gesamte Palette der atomaren Bedrohung vom Uranbergbau bis zum atomaren Müll und bringt so viele Filme über atomare und radioaktive Gefahren ins Kino.  Weiterlesen … Internationales Uranium Filmfestival Berlin 2020

Der Fall Henri Friconneau – ein Durchbruch in der (französischen) DU-Rechtsprechung (?)

27. Juli 2020 Allgemein, Artikel, ICBUW, Instagram

Laut Berichten von Marianne und La Voix du Gendarme, konnte Laurette Friconneau, die Witwe des Kapitäns der Gendarmerie Henri Friconneau vor Gericht nachweisen, dass ihr Ehemann an den Folgen des Einsatzes von Munition mit abgereichertem Uran (DU) verstarb.  Weiterlesen … Der Fall Henri Friconneau – ein Durchbruch in der (französischen) DU-Rechtsprechung (?)

An unsatisfactory answer to a comlex question – short parliamentary question by DIE LINKE on uranium ammunition BT-DS 19/16786

10. Juni 2020 Blog posts, ICBUW

The inquiry occurred in an intensive exchange between the Left Party’s parliamentary group in the German Federal Parliament and ICBUW. Received at the end of January, it was answered by the Federal Government in mid-March this year. After many parliamentary inquiries on the subject[1] and its individual aspects (cases of application, voting behavior, protective measures, arms cooperation, etc.), this question is the most extensive one about uranium ammunition/uranium weapons ever submitted in the German Federal Parliament  Read more … An unsatisfactory answer to a comlex question – short parliamentary question by DIE LINKE on uranium ammunition BT-DS 19/16786

Eine wenig befriedigende Antwort auf eine komplexe Fragestellung- Kleine Anfrage, DIE LINKE, zu Uranmunition, BT-DS 19/16786

10. Juni 2020 Artikel, ICBUW

Die Anfrage entstand im intensiven Austausch zwischen der Bundestagsfraktion der Linken und ICBUW. Eingegangen Ende Januar, wurde sie Mitte März d.J. von der Bundesregierung beantwortet. Nach vielen parlamentarischen Anfragen zum Thema und dessen Einzelaspekten (Einsatzfälle, Abstimmungsverhalten, Schutzmaßnahmen, Rüstungszusammenarbeit u.a.m.) stellt diese Anfrage die bislang umfassendste zur Thematik Uranmunition/Uranwaffen dar, die im Bundestag gestellt wurde.   Weiterlesen … Eine wenig befriedigende Antwort auf eine komplexe Fragestellung- Kleine Anfrage, DIE LINKE, zu Uranmunition, BT-DS 19/16786