UN-Generalversammlung positioniert sich mit großer Stimmenmehrheit zu Uranwaffen

Am 7.12.20 nahm die Generalversammlung der Vereinten Nationen die Resolution A/RES/75/42 zu „Effects of the use o armaments and ammunitions containing depleted uranium“ an.  Weiterlesen … UN-Generalversammlung positioniert sich mit großer Stimmenmehrheit zu Uranwaffen

» Weiterlesen

Uranium Film Festival 2020 – ein Riesenerfolg unter schwierigen Umständen

Das Berliner Event markierte das zehnjährige Jubiläum des Festivals (IUFF). Dass es – in Corona-Zeiten – überhaupt stattfand und dann noch mit so großer Resonanz und hoher inhaltlicher Qualität, war ein Riesenerfolg, mit dem man nicht hatte rechnen können.  Weiterlesen … Uranium Film Festival 2020 – ein Riesenerfolg unter schwierigen Umständen

» Weiterlesen

K2 – Heimstätte  der Verseuchung

Eine überparteiliche Gruppe von Parlamentariern in den Vereinigten Staaten veröffentlichte im Juli eine Sammlung der vor kurzem freigegebenen Dokumente des Verteidigungsministeriums über die kontaminierte Umgebung des K2-Stützpunkts in Usbekistan.   Weiterlesen … K2 – Heimstätte  der Verseuchung

» Weiterlesen

ICBUW-Sonderveranstaltung im Rahmen des Internationalen Uranium Film Festivals

  Am Sonntag, den 18.10.20, fand ab 11 Uhr die ICBUW-Veranstaltung statt, passend zum Thema des Tages, DU-Waffen, des Uranium Film Festivals. Im Konferenzsaal der Marienstraße 19/20, der Geschäftsstelle ICBUWs,  fanden sich Interessierte und Mitglieder zusammen, um sich über den aktuellen Arbeitsstand der NRO zu informieren und auszutauschen. Die Veranstaltung, die – auch in Anbetracht […]

» Weiterlesen

Neue wissenschaftliche Artikel zu Golfkriegssyndrom, DU-Nanopartikeln und den problematischen politischen Rahmenbedingungen für das Thema DU

Der Artikel ,,Depleted uranium and Gulf War Illness: Updates and comments on possible mechanisms behind the syndrome‘‘ erschien im Februar 2020 im Environmental Research und wurde verfasst von Geir Bjørklunda , Lyudmila Pivinab, Maryam Dadard , Yuliya Semenovab , Md Mostafizur Rahmane , Salvatore Chirumbolof  und Jan Aasethh.

Er befasst sich mit den toxischen Substanzen, wie unter anderem DU, die im Verdacht stehen, einer der Auslöser für das Sammelsurium an Erkrankungen zu sein, die bekannt sind als Golfkriegssyndrom.  Weiterlesen … Neue wissenschaftliche Artikel zu Golfkriegssyndrom, DU-Nanopartikeln und den problematischen politischen Rahmenbedingungen für das Thema DU

» Weiterlesen

Der Fall Henri Friconneau – ein Durchbruch in der (französischen) DU-Rechtsprechung (?)

Laut Berichten von Marianne und La Voix du Gendarme, konnte Laurette Friconneau, die Witwe des Kapitäns der Gendarmerie Henri Friconneau vor Gericht nachweisen, dass ihr Ehemann an den Folgen des Einsatzes von Munition mit abgereichertem Uran (DU) verstarb.  Weiterlesen … Der Fall Henri Friconneau – ein Durchbruch in der (französischen) DU-Rechtsprechung (?)

» Weiterlesen

Update: Artikel und Information zu DU, Serbien und Menschenrechten

Das Thema DU wird in den letzten Jahren immer mehr in den Medien angesprochen, zunehmend im Kontext der Umweltzerstörung durch Krieg und des Opfer- bzw. Menschenrechtsschutzes  Weiterlesen … Update: Artikel und Information zu DU, Serbien und Menschenrechten

» Weiterlesen

Eine wenig befriedigende Antwort auf eine komplexe Fragestellung- Kleine Anfrage, DIE LINKE, zu Uranmunition, BT-DS 19/16786

Die Anfrage entstand im intensiven Austausch zwischen der Bundestagsfraktion der Linken und ICBUW. Eingegangen Ende Januar, wurde sie Mitte März d.J. von der Bundesregierung beantwortet. Nach vielen parlamentarischen Anfragen zum Thema und dessen Einzelaspekten (Einsatzfälle, Abstimmungsverhalten, Schutzmaßnahmen, Rüstungszusammenarbeit u.a.m.) stellt diese Anfrage die bislang umfassendste zur Thematik Uranmunition/Uranwaffen dar, die im Bundestag gestellt wurde.   Weiterlesen … Eine wenig befriedigende Antwort auf eine komplexe Fragestellung- Kleine Anfrage, DIE LINKE, zu Uranmunition, BT-DS 19/16786

» Weiterlesen

Uranatlas (2019) – ein wichtiger und aktueller Beitrag zum allgemeinen Thema ,,Uran“

Der Uranatlas ist ein Kooperationsprojekt, welches kompakt die globalen Dimensionen des Uranabbaus und der anschließenden Weiterverwendung veranschaulicht. Viele einzelne Expert*innen und Autor*innen aus drei Kontinenten kommen darin zu Wort, die den Interessierten einen Überblick verschaffen, über die wesentlichen Kernfragen rund um das Thema Uran.  Weiterlesen … Uranatlas (2019) – ein wichtiger und aktueller Beitrag zum allgemeinen Thema ,,Uran“

» Weiterlesen

Umweltzerstörung durch Krieg – Aktuelles

Der Artikel ‘‘Kriegsopfer Umwelt‘‘, verfasst von ICBUW-Sprecher Prof. Manfred Mohr und veröffentlicht in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift ,,politische ökologie‘‘, befasst sich mit den gravierenden Auswirkungen von bewaffneten Konflikten auf die Umwelt und schildert die sich aktuell dazu vollziehenden Entwicklungen in der internationalen Politik.  Weiterlesen … Umweltzerstörung durch Krieg – Aktuelles

» Weiterlesen

Internationale Koalition zur Ächtung von Uranwaffen

Die Internationale Koalition zur Ächtung von Uranwaffen – ICBUW – hat das Ziel, Uranwaffen weltweit zu ächten und zu ihrer Beseitigung beizutragen. Uranmunition verursacht über viele Generationen Krankheit und Tod bei der Zivilbevölkerung. Folglich ist die Verwendung ethisch nicht vertretbar, militärisch unverhältnismäßig und völkerrechtlich fragwürdig.

Was ist das Problem?
Was kann ich machen?

Aktuelle Meldungen:

UN-Generalversammlung positioniert sich mit großer Stimmenmehrheit zu Uranwaffen

18. Januar 2021 Artikel, Blog-Beiträge, Instagram

Am 7.12.20 nahm die Generalversammlung der Vereinten Nationen die Resolution A/RES/75/42 zu „Effects of the use o armaments and ammunitions containing depleted uranium“ an.  Weiterlesen … UN-Generalversammlung positioniert sich mit großer Stimmenmehrheit zu Uranwaffen

Uranium Film Festival 2020 – ein Riesenerfolg unter schwierigen Umständen

5. Dezember 2020 Artikel, Blog-Beiträge, ICBUW, Veranstaltungen

Das Berliner Event markierte das zehnjährige Jubiläum des Festivals (IUFF). Dass es – in Corona-Zeiten – überhaupt stattfand und dann noch mit so großer Resonanz und hoher inhaltlicher Qualität, war ein Riesenerfolg, mit dem man nicht hatte rechnen können.  Weiterlesen … Uranium Film Festival 2020 – ein Riesenerfolg unter schwierigen Umständen

K2 – Heimstätte  der Verseuchung

25. November 2020 Artikel, Blog-Beiträge

Eine überparteiliche Gruppe von Parlamentariern in den Vereinigten Staaten veröffentlichte im Juli eine Sammlung der vor kurzem freigegebenen Dokumente des Verteidigungsministeriums über die kontaminierte Umgebung des K2-Stützpunkts in Usbekistan.   Weiterlesen … K2 – Heimstätte  der Verseuchung

ICBUW-Sonderveranstaltung im Rahmen des Internationalen Uranium Film Festivals

24. November 2020 Allgemein, Blog-Beiträge, ICBUW, Veranstaltungen

  Am Sonntag, den 18.10.20, fand ab 11 Uhr die ICBUW-Veranstaltung statt, passend zum Thema des Tages, DU-Waffen, des Uranium Film Festivals. Im Konferenzsaal der Marienstraße 19/20, der Geschäftsstelle ICBUWs,  fanden sich Interessierte und Mitglieder zusammen, um sich über den aktuellen Arbeitsstand der NRO zu informieren und auszutauschen. Die Veranstaltung, die – auch in Anbetracht […]

Neue wissenschaftliche Artikel zu Golfkriegssyndrom, DU-Nanopartikeln und den problematischen politischen Rahmenbedingungen für das Thema DU

22. September 2020 Allgemein, Artikel, ICBUW

Der Artikel ,,Depleted uranium and Gulf War Illness: Updates and comments on possible mechanisms behind the syndrome‘‘ erschien im Februar 2020 im Environmental Research und wurde verfasst von Geir Bjørklunda , Lyudmila Pivinab, Maryam Dadard , Yuliya Semenovab , Md Mostafizur Rahmane , Salvatore Chirumbolof  und Jan Aasethh.

Er befasst sich mit den toxischen Substanzen, wie unter anderem DU, die im Verdacht stehen, einer der Auslöser für das Sammelsurium an Erkrankungen zu sein, die bekannt sind als Golfkriegssyndrom.  Weiterlesen … Neue wissenschaftliche Artikel zu Golfkriegssyndrom, DU-Nanopartikeln und den problematischen politischen Rahmenbedingungen für das Thema DU